Suche
  • René Bringezu

AfD fordert mehr Bäume für Neuwied und mehr Transparenz in der Kommunalpolitik

Neuwied. Die Fraktion der AfD bringt in der kommenden Sitzung des Stadtrates einen Antrag zur Abstimmung, der zu mehr Transparenz in der Kommunalpolitik führen soll. Konkret möchte die AfD, dass zukünftig das Abstimmungsverhalten der Fraktionen zu den getroffenen Beschlüssen in der Niederschrift dokumentiert wird und so für alle Bürgerinnen und Bürger im Bürgerinformationssystem der Stadt abrufbar ist.


„Transparenz ist ein Kernbestandteil von Demokratie und sollte zuallererst für Verwaltung und Politik verbindlich sein.“, erklärt der Fraktionsvorsitzende der Partei Renè Bringezu


Weiter bringt die Partei einen Antrag ein, der den Titel „Geburtsbäume für Neuwieder Kinder“ trägt. Die AfD will die Stadtverwaltung prüfen lassen welches jährliche Budget veranschlagt werden muss, um „frischgebackenen Eltern“ einen Geburtsbaum kostenfrei zu Verfügung zu stellen und ob dafür Fördermittel akquiriert werden können.


„Bäume absorbieren Unmengen an CO2

und einen Baum pflanzen kann jeder! Jeder einzelne Baum trägt real zur Verbesserung des Klimas bei und kann uns Zeit verschaffen.“, verdeutlicht Bringezu.


Mehr Informationen über die Arbeit der AfD-Stadtratsfraktion finden Sie unter afd-stadtrat-neuwied.de.


Pressemitteilung

AfD-Stadtratsfraktion Neuwied




1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen